Auswärtssieg in Kappel

Wichtiger Sieg gegen einen direkten Tabellennachbarn, nach zuletzt 2 Niederlagen gegen die Top-Teams.
Bei sonnigen Temperaturen entwickelte sich auf dem Kappler Hartplatz kein wirklich gutes Fußballspiel. Nach meist schneller Überbrückung des Mittelfeldes, durch halbhohe Bälle, gab es für beide Mannschaften von Beginn an gute Torchancen. In der 25. min war es dann Stratz der eine Chance nutzen konnte und zur Führung einschob. Leider nur 10 Minuten später konnte Wölfle einen unberechenbar aufspringenden Ball nur abtropfen lassen und ein Gegner war schneller am Ball wie die ganze SCGB-Viererkette.
 Mit 1:1 ging es in die Halbzeitpause.
Die 2. hälfte begann furios. Erst ging Kappel nach einem Lupfer in Führung doch innerhalb von 3 Minuten drehte der SCGB das Spiel.
Rieser drosch das Spielgerät aus gut 20 Metern Volley in den Winkel ehe Stratz einen tollen Spielzug vollendete. Das Spiel war gedreht doch noch lange nicht in trockenen Tüchern.
Die Gastgeber gaben nicht auf und hatten wie unsere Elf auch einige hochkaräter. Nach 20 Minuten heiterem Chancenvergeben war es dann Schüler der einen Eckball einnickte.
Die restliche Partie war dann gezeichnet von nicklichleiten und dem verpassen der Entscheidung. Mit dem Schlusspfiff stellte dann der eingewechselte Mateusz ,, Thomas Müller ,, Kaminski den Endstand her.
Fazit: verdienter Sieg, kein schönes Spiel dank staubigem Hartplatz, gute Teamleistung.
Tore: 0:1 Stratz (25.), 1:1 Prospero (36.), 2:1 Maercker (48.), 2:2 Rieser (51.), 2:3 Stratz (53.), 2:4 Schüler (73.), 2:5 Kaminski (90.).
Bericht: Nico Danze

Kommentare sind geschlossen.