SC Gutach-Bleibach I gewinnt das Derby! SC Gutach-Bleibach II enttäuscht!

SC Gutach-Bleibach gewinnt das Derby!

Der SC Gutach-Bleibach konnte das Derby am Wochenende mit 5:1 für sich entscheiden! Man war dem Gegner aus Kollnau in allen Belangen überlegen.

Gleich zu Beginn entwickelte sich für die Zuschauer ein attraktives Fussballspiel, denn der SC GB begann sofort offensiv Akzente zu setzen. Nachdem man vom Schiedsrichter in der 6. Minute einen Foulelfmeter zugesprochen bekam, vollstreckte Danze diesen zum 1:0. Doch nur eine Minute später glich der FC Kollnau die Partie wieder aus. Davon zeigte sich die Heimelf aber unbeeindruckt und ging in der 10. Minute durch Hofmann wieder in Führung. In der Folge übernahm man mehr und mehr die Kontrolle des Spiels und versuchte den Vorsprung zu erhöhen. Einige Chancen blieben ungenutzt, doch konnte man in der 37. Minute durch Torjäger Kiefer auf 3:1 erhöhen. Mit diesem Stand ging es in die Kabine.

Auch nach der Pause begann der SC GB druckvoll nach vorne zu spielen und die Führung weiter auszubauen. Nach einem weiteren schön vorgetragenen Angriff konnte auf Zuspiel von Kiefer, Bitto zum 4:1 einschieben. Aber trotz dieser deutlichen Führung spielte man weiter konsequent und zielstrebig nach vorne und hatte weiterhin Chancen um den Spielstand zu erhöhen. Den Schlusspunkt in dieser einseitigen Partie setzte wieder Kiefer mit seinem 9. Saisontor! Diese in allen Bereichen geschlossene Mannschaftsleistung lässt mit Freude und viel Selbstbewusstsein auf die kommenden Wochen blicken. Man wird alles versuchen diese Serie im kommenden Spiel gegen den FC Buchholz weiter auszubauen.

Der SC GB spielte wie folgt: Gütermann, Blum, Danze, Nahberger, Kapp, Hofmann, Kaminski, Heiny (Overhues), Kiefer, Bitto (Vladetic), Wehrle (Siegmann)

SC Gutach-Bleibach II enttäuscht im Derby!

Der SC GB II zeigte im Derby gegen den FC Kollnau eine enttäuschende Leistung und muss im Kampf um die vorderen Tabellenplätze einen herben Rückschlag hinnehmen.

Zu Beginn des Spiels hatten beide Mannschaften Probleme mit dem Spielaufbau und es entwickelte sich dadurch ein Spiel mit vielen Ungenauigkeiten. In der 14. Minute aber konnten die Gäste einen Fehler eiskalt ausnutzen und gingen mit 1:0 in Führung. Die Heimelf war in der Folge darum bemüht das Spiel unter Kontrolle zu bringen, doch unterliefen auch weiterhin viele Ungenauigkeiten im Passspiel und so kamen selten vielversprechende Angriffe zustande. Trotzdem kam man durch Knobiel zum Ausgleich. Doch auch dieser brachte nicht die gewünschte Ballsicherheit und Ruhe ins Spiel. Kurz vor der Pause dann der nächste Rückschlag als Kollnau einen Angriff zum 2:1 vollendete. So ging man mit einem Rückstand in die Pause, doch noch hatte man 45 Minuten Zeit dieses Ergebnis zu korrigieren.

Aber auch nach der Halbzeit gelangen dem SC GB nicht wirklich viel und so war es ein zerfahrenes Spiel, bei dem die Gäste eine ihrer Konterchancen schon früher zum 3:1 hätten nutzen können. Nach einem individuellen Fehler landete ein Befreiungsschlag der Gäste dann doch im Tor und man musste diesen neuerlichen Rückschlag hinnehmen. Zwar konnte man durch einen verwandelten Foulelfmeter von Knobiel noch auf 2:3 verkürzen, doch reichte dies am Ende nicht mehr. Alles in allem war es ein verdienter Sieg für die Gäste aus Kollnau! Nun heißt es Mund abwischen, aufstehen und weitermachen, um in der kommenden Woche beim Gastspiel in Buchholz wieder den Weg zurück in die Erfolgsspur zu finden.

Zu guter Letzt bedanken wir uns bei den zahlreichen Zuschauern, die trotz des zeitgleich stattfindenden Elztalderbys den Weg ins Schönwasenstadion gefunden haben! Wir hoffen einige von euch nächsten Samstag in Buchholz wiedersehen zu dürfen!

Kommentare sind geschlossen.