Zwei Neuzugänge und ein Abgang beim SC Gutach-Bleibach

Nach der Verlängerung des Trainerteams freut sich der Verein bereits jetzt über die Zusage nahezu aller Spieler des Kaders für die kommende Saison und ist zuversichtlich die noch ausstehenden Gespräche ebenfalls positiv gestalten zu können.

In der Winterpause gibt es mit zwei Zugängen und einem Abgang folgende Veränderungen im Kader:

Tobias Schüler hat sich entschlossen zu seinem Heimatverein, dem FC Kollnau zu wechseln. Wir danken Tobi für seinen Einsatz in den letzten Jahren und wünschen ihm viel Erfolg.

Vom VfR Umkirch hat sich der 22- jährige, flexibel einsetzbare Marvin Oprean dem Verein angeschlossen. Marvin wohnt seit kurzer Zeit in Kollnau und hat private Kontakte zu Spielern aus dem Team.

Vom Nachbar SG Simonswald wechselt der 23- jährige Abwehrspieler Claudio Lanzilotti ins Schönwasenstadion. Claudio hat bereits Bezirks- und Landesligaerfahrung und wird die Defensive Stabilität verstärken.

Beide Spieler sind von dem eingeschlagenen Weg des Vereins überzeugt und freuen sich hoffentlich bald mit der Mannschaft trainieren und Spiele bestreiten zu können.

Ein weiteres Jahr mit bewährtem Trainerteam in Gutach-Bleibach

Kurz vor Weihnachten freut sich der B-Kreisligist SC Gutach-Bleibach bekanntgeben zu können, mit dem bewährten Trainerteam Armin Bengel und Moritz Hübner auch in die kommende Saison zu gehen. Schnell waren sich Verein und Trainer einig, die erfolgreiche Zusammenarbeit, mit klaren langfristigen Zielen fortsetzen zu wollen, erläuterte Tobias Rieser Spielausschuss des SC G/B. Auch Eric Worms und Simon Wöhrle, das Trainerteam der Reservemannschaft, setzen ihre erfolgreiche Arbeit nächste Saison fort.

6 Punkte in Vörstetten

Kreisliga C Staffel 2: VfR Vörstetten 2 – SC Gutach-Bleibach 2, 2:10 (1:3), Vörstetten

Einen furiosen Auswärtssieg feierte SC Gutach-Bleibach 2. Am Ende hatte man VfR Vörstetten 2 mit 10:2 abgeschossen. Als Favorit rein – als Sieger raus. SC Gutach-Bleibach 2 hat alle Erwartungen erfüllt.

Dennis Reinhardt brachte VfR Vörstetten 2 in der 20. Minute in Front. Nach nur 30 Minuten verließ Angelo Sereno von Team von Trainer Jonas Mannhardt das Feld, Nico Scheer kam in die Partie. In der 34. Minute erzielte Emmanuel Bonney das 1:1 für SC Gutach-Bleibach 2. Wenige Momente vor dem Seitenwechsel war Nick Häringer mit dem 2:1 für die Elf von Eric Worms zur Stelle (42.). Zum psychologisch ungünstigen Zeitpunkt vor der Halbzeit (44.) schoss Patrick Kapp einen weiteren Treffer für die Gäste. SC Gutach-Bleibach 2 konnte mit dem ersten Durchgang sehr zufrieden sein. Trotzdem gab es Veränderungen bei SC Gutach-Bleibach 2. Domenico Mazzaro ersetzte Häringer, der nun schon vorzeitig Feierabend machte. Bis zur Pause fiel kein weiteres Tor, sodass SC Gutach-Bleibach 2 mit einer Führung in die Kabine ging. SC Gutach-Bleibach 2 drehte auf, Kapp (51.), Michael Schwer (55.), Dominik Heiny (60.), Maurizio Pastore (64.) und Heiny (70.) markierten innerhalb weniger Minuten die Tore zum 8:1 und ließen VfR Vörstetten 2 dabei ziemlich alt aussehen. In der 56. Minute stellte SC Gutach-Bleibach 2 personell um: Per Doppelwechsel kamen Simon Wöhrle und Kevin Mießmer auf den Platz und ersetzten Christian Fehrenbach und Schwer. Marco Riesterer, der von der Bank für Reinhardt kam, sollte für neue Impulse bei VfR Vörstetten 2 sorgen (56.). Der neunte Streich von SC Gutach-Bleibach 2 war Pastore vorbehalten (82.). Riesterer versenkte den Ball in der 84. Minute im Netz von SC Gutach-Bleibach 2. Ehe der Abpfiff ertönte, war es Mießmer, der das 10:2 aus Sicht von SC Gutach-Bleibach 2 perfekt machte (88.). Das einseitige Toreschießen endete schließlich mit dem Schlusspfiff des Referees Florian Trenkle. SC Gutach-Bleibach 2 ließ dabei keine Gelegenheit aus, VfR Vörstetten 2 vorzuführen, und nahm einen zweistelligen Sieg mit nach Hause.

Wann findet VfR Vörstetten 2 die Lösung für die Abwehrmisere? Im Spiel gegen SC Gutach-Bleibach 2 setzte es eine neuerliche Pleite, womit man im Klassement weiter abrutschte. Ein ums andere Mal wurde die Abwehr von VfR Vörstetten 2 im bisherigen Saisonverlauf an ihre Grenzen gebracht. Die 19 kassierten Treffer sind der schlechteste Wert der Kreisliga C Staffel 2. Einen klassischen Fehlstart legte das Heimteam hin. Drei Niederlagen in Serie stehen für die Mannschaft zu Buche.

Nach fünf absolvierten Spielen stockte SC Gutach-Bleibach 2 sein Punktekonto bereits auf zwölf Zähler auf und hält damit einen starken zweiten Platz. Erfolgsgarant von SC Gutach-Bleibach 2 ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 21 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt. Vier Siege und eine Niederlage schmücken die aktuelle Bilanz von SC Gutach-Bleibach 2.

Die Defensivleistung von VfR Vörstetten 2 lässt weiter zu wünschen übrig. Auch bei der klaren Niederlage gegen SC Gutach-Bleibach 2 offenbarte VfR Vörstetten 2 eklatante Mängel und stellt somit weiter die schlechteste Abwehr der Liga.

Nächster Prüfstein für VfR Vörstetten 2 ist auf gegnerischer Anlage FSV RW Stegen 3 (Sonntag, 11:00 Uhr). Tags zuvor misst sich SC Gutach-Bleibach 2 mit SG Simonswald/Obersimonswald 3 (13:00 Uhr).

Autor/-in: FUSSBALL.DE (Dieser Text wurde auf Basis der dem DFB vorliegenden offiziellen Spieldaten am 04.10.2020 um 17:08 Uhr automatisch generiert)

 

Kreisliga B Staffel 2: VFR Vörstetten – SC Gutach-Bleibach, 0:3 (0:2), Vörstetten

Mit einer 0:3-Niederlage hat VFR Vörstetten auch das fünfte Saisonspiel verloren und somit einen klassischen Fehlstart hingelegt. SC Gutach-Bleibach erledigte die Hausaufgaben sorgfältig und verbuchte gegen den Underdog einen Dreier.

Für das erste Tor sorgte Moritz Schneider. In der 20. Minute traf der Spieler der Elf von Trainer Armin Bengel ins Schwarze. Für das 2:0 der Gäste zeichnete Florian Wehrle verantwortlich (29.). Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. In der 63. Minute verwandelte Moritz Hübner dann einen Elfmeter für SC Gutach-Bleibach zum 3:0. In der Schlussphase nahm Marco Riesterer noch einen Doppelwechsel vor. Für David Böhler und Necdet Bulut kamen Tobias Bühler und Marc Binninger auf das Feld (84.). Letztlich fuhr SC Gutach-Bleibach einen souveränen Erfolg ein, dessen Grundstein im ersten Spielabschnitt gelegt worden war.

VFR Vörstetten muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als drei Gegentreffer pro Spiel. Die chronische Abwehrschwäche zeigte sich auch im Spiel gegen SC Gutach-Bleibach – VFR Vörstetten bleibt weiter unten drin. Im Angriff von VFR Vörstetten herrscht Flaute. Erst dreimal brachte das Schlusslicht den Ball im gegnerischen Tor unter.

Der Sieg über VFR Vörstetten, bei dem man ohne Gegentreffer blieb, lässt SC Gutach-Bleibach von Höherem träumen. Zwei Siege, zwei Remis und eine Niederlage hat SC Gutach-Bleibach derzeit auf dem Konto.

Nächster Prüfstein für VFR Vörstetten ist auf gegnerischer Anlage FSV RW Stegen Förderteam (Sonntag, 14:00 Uhr). Tags zuvor misst sich SC Gutach-Bleibach mit SG Simonswald/Obersimonswald 2.

Autor/-in: FUSSBALL.DE (Dieser Text wurde auf Basis der dem DFB vorliegenden offiziellen Spieldaten am 04.10.2020 um 19:25 Uhr automatisch generiert)

Das DFB-Mobil zu Gast im Schönwasenstadion

Am Freitag, 18.09.20, hatten unsere Jüngsten im Verein, die Bambinis, Besuch vom DFB! Das DFB-Mobil war zu Gast und veranstaltete mit unserer G-Jugend eine „Spielstunde für Bambinis“. Die 2 lizensierten Trainer des Südbadischen Fußballverbandes konnten dabei unseren Trainern Salvatore Zirilli und Alex Maas von der G-Jgd., sowie Christian Haberstroh und Christian Elsässer von der F-Jgd., wertvolle Tipps für ein altersgerechtes Training unserer Jüngsten mit auf den Weg geben.
Das DFB-Mobil kann einmal im Jahr kostenlos vom Südbadischen Fußballverband, für alle Altersklassen, gebucht werden. Da sich im Bereich der G- und F-Jgd. gerade sehr viel tut, (bisherige Turnierform wird durch Spieletage ersetzt; Spielfeldgröße und Spielerzahl pro Team wird verkleinert) erschien es uns sinnvoll das Mobil dieses Jahr für unsere jüngsten Altersstufen zu buchen. Dem Angebot von Peter Brosi, dem Verantwortlichen des SBFV für das DFB-Mobil, dem Besuch vielleicht noch ein weiterer im Winter für ein Hallentraining folgen zu lassen, werden wir jedenfalls gerne nachkommen. Das dieses besondere Training allen Beteiligten großen Spaß gemacht hat, belegen die folgenden Fotos:

Zur Info: Der G- und F-Jgd. Spieletag wird bei uns voraussichtlich am 25. Oktober, mit 4 G- Jgd. und 4 F-Jgd. Mannschaften, nach den neuen Richtlinien, stattfinden.
Unsere jungen Talente würden sich bestimmt über Ihren Besuch freuen!
Eure Jugendleitung